Kissen mit Teddyfell nähen

4.4.17

Kissen mit Teddyfell nähen

Also eigentlich sollte heute gar kein DIY kommen, weil ich bei dem guten Wetter viel lieber mit dem Kind draußen bin als zu nähen oder zu basteln. Jetzt hatte Finn aber plötzlich den Wunsch, dass wir seinem Lieblingshasen ein Kissen nähen. Am besten passend zu seiner Decke. Also gibt es heute doch ein kleines DIY. Ich habe für Finns Stofftier nämlich ein Kissen mit Teddyfell genäht. Das kann man genauso gut in groß anfertigen, ganz individuell.
Label aus Snappap

Zuerst schneidet man aus Baumwoll- oder Jerseystoff ein Quadrat zurecht, das an allen Seiten etwa 1cm größer ist als es später sein soll. Passend dazu wird ein Quadrat aus Teddyfell ausgeschnitten. Nun legt ihr die Stoffstücke mit der schönen Seite nach innen aufeinander und näht sie so zusammen, dass ein Stück von etwa 4cm offen bleibt. Ihr wendet das Ganze und stopft es so lange mit Watte aus bis es die Dicke hat, die ihr euch wünscht. Jetzt näht ihr das Loch per Hand zusammen.
Teddyfell Kissen

Das Label habe ich aus einem Stück SnapPap zurechtgeschnitten, es mit einem Mini-Sternenstanzer gelocht und an wenigen Stellen auf die Vorderseite des Kissens genäht. Zuletzt habe ich noch Buchstaben geplottet und aufgeklebt. Fertig war das kleine süße Kissen, das perfekt zur Decke des Lieblingshasen passt.
Bettzeug für das Kuscheltier

Mehr Näh-DIY findet ihr hier und mehr Kreatives hier.

Ähnliche Posts

2 liebe Worte

  1. Sehr süß! So Kinderkram würde ich auch gern nähen, es besteht bloß leider kein Bedarf :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt doch immer irgendjemandem, dem man sowas schenken kann, oder?
      LG Steffi

      Löschen

Ich freue mich riesig über nette Kommentare!